Wellness mit Komfort

Möbelstücke aus Meisterhand

Klicken für Animation
  • Stilvolle Kombination aus rustikaler Eiche und mattem Grau
  • Doppelwaschtisch mit hängendem Unterbau und reichlich Stauraum im Inneren
  • Der darüber schwebende Großformat-Spiegel glänzt mit direkter und indirekter Spiegelbeleuchtung
  • Millimetergenau schließt die gepolsterte Sitzbank an die schräge Eckbadewanne an
  • Im Schrankverbau links verbirgt sich neben der Vitrine der Wäscheabwurf ins Erdgeschoß
Behaglichkeit im Bad entsteht immer aus der Verbindung von klugen Ideen und einem ausgeprägten Gefühl für Raum und Ästhetik. So etwa verleiht bei diesem Bad aus Meisterhand der schwebende Waschtisch dem Ambiente die nötige Leichtigkeit und ist zudem Aufbewahrungsort für Utensilien verschiedenster Art.
Als gemütlich erweist sich die gepolsterte Sitzbank vor dem Fenster, die nahtlos an die schräg verlaufende Badewanne anschließt und zum Verweilen einlädt. Ein funktionales, wenn auch unscheinbares Detail ist die Wäscheklappe im Vitrinenverbau auf der linken Seite, die auf direktem Weg in die Wäschekammer im Untergeschoß führt.